Bibeln für Pakistan

Vor einigen Tagen kam ich ins Gespräch mit dem Bischof der pakistanischen methodistischen Kirche, die allerdings nicht zur UMC gehört sondern selbständig arbeitet und wirkt…. So fing mein erster Bericht über den Wunsch des Pastors nach Bibeln in Urdu an.

Eine einzige Frau hatte für eine Bibel das Geld überwiesen. So ist das manchmal, wenn Gott eine Tür nicht öffnet, aber….

Ich habe erst einmal abgewartet und geschaut was Gott mir zeigt. Interessanterweise habe ich dann erfahren, das der Bischof seine Urdu-Bibeln tatsächlich bekommen hat. Ein ehemaliger Pastor der EmK hatte eine Spendenaktion gestartet und das hat für den Bedarf der Urdu-Bibeln genügt.

Gleichzeitig lernte ich einen Pastor aus Pakistan kennen, der Hörbibeln macht.
Als ich bei Bischof Akbar nachfragte, ob er diese brauchen würde, war er sehr erfreut, denn es gibt auch in seiner Gemeinde viele Analphabeten. Also bat ich den Herrn um Mittel, und die kamen. Bisher konnte ich dem Bischof 20 Hörbibeln zukommen lassen und er kann sie weitergeben an die vielen Menschen die nicht lesen können. Bischof Akbar hat mir ein paar Bilder geschickt und er sagte, die Menschen sind sehr froh nun das Wort Gottes, wenn nicht gelesen, dann gesprochen zu bekommen. Eine Hörbibel kostet 8 Euro und wenig Fracht, weil sie im Land produziert und weitergegeben werden kann.

Die Reise nach Pakistan ist verschoben und ich denke, so schnell wird es auch nicht möglich sein, nach Pakistan zu reisen.

Betet dafür, das noch mehr Bibeln verteilt werden können und das sich Menschen finden die dafür ihr Herz öffnen und mit helfen, das diese Bibeln auch finanziert werden können.

Seid gesegnet! Liebe Grüße Carmen

 

neueste Beiträge